Bewahrung auf den Wegen!

Wir begleiten Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Bewahrung auf den Wegen!

Ich erinnere mich noch an meine praktische Prüfung für den Motorradführerschein. Bevor eine Fahrt beginnt, muss eine Sichtprüfung (!) des Gefährts erfolgen. Geschieht dies nicht, erhält man direkt einen neuen Termin zur nächsten Prüfung. Nun kann man sich darüber ärgern…, oder auch nicht. Dankbarkeit kommt einem bei so was höchstens nur ironisch in den Sinn.

Letztens fuhr ich mit meinem Fahrrad und, wie so oft, freihändig. Am Ziel angekommen, stellte ich es ab. Mir fiel das seltsam schief wirkende Schutzblech auf. Beim Ausrichten jedoch sah ich die Ursache. Das Hinterrad hatte sich aus seiner Halterung gelöst. Wie das passieren konnte, kann ich mir nicht erklären. Nun kann man sich darüber ärgern…, oder auch nicht.

Für diese Bewahrung jedenfalls bin ich Gott im höchsten Maße dankbar!

August 2021


Alles geschieht zu seiner Zeit.
Die Frage ist nur, ob man da ist oder nicht?

W. Olm