Methoden - Überblick

Gesprächstherapie:

In vertrauensvoller Atmosphäre erarbeiten wir gemeinsam, was Ihnen hilft und Ihnen die Kraft gibt, Ihre gegenwärtige Situation zu verändern, was Sie unterstützt im Alltag, wie Sie Ihre Ziele am leichtesten erreichen können und wie Sie wieder zu innerer Ausgeglichenheit zurückfinden. Mit mir haben Sie neben meiner fachlichen Kompetenz eine ausgesprochen gute Zuhörerin mit viel Lebenserfahrung an Ihrer Seite.

Kinesiologie:

Unser Unterbewusstsein scheint uns manchmal einen Streich zu spielen. Da sind unsichtbare Sabotagen aufgrund von negativen Glaubensüberzeugungen aus der Kindheit, wie z.B. „Ich bin nicht gut genug“ oder „Ich verdiene es nicht“ etc., ungelöste Konflikte, Traumata, alte blockierende Muster.
Bei der Kinesiologie (griechisch:"kinesis" = Bewegung, "logos" = Lehre) werden mit Hilfe gezielter Muskeltests, die als Biofeedback-System dienen, Energieblockaden im Körper aufgedeckt und anschließend behoben. Über die Reaktion des Muskels – entweder stark oder schwach – erhält man Zugang zu all diesen Informationen sowie hilfreiche Hinweise zu Lösungsmöglichkeiten.

Akupunkturpunkte:

Durch Klopfen bestimmter Punkte lösen sich Energieblockaden in den Meridianen (den Energiebahnen des Körpers), die durch Emotionen hervorgerufen werden wie Wut, Traurigkeit, Angst, Unsicherheit etc. Die "Emotionale Balance" bewirkt spürbar eine Erleichterung auf seelischer und auf körperlicher Ebene, z.B. wenn sprichwörtlich die Sorge " auf den Magen geschlagen hat" oder die Angst "an die Nieren gegangen ist" oder einem durch Frustration "die Galle hochgegangen ist".

Trancecoaching:

Wenn man sich in einem tiefentspannten Wohlfühlzustand befindet, darf der kritische Verstand einmal ausruhen und man bekommt Zugang zu dem unterbewussten Gedächtnisspeicher. So kann man z.B. zur Ursache eines emotionalen Problems zurückgehen und es ins Positive wenden. Diese Methode ist hilfreich bei der Therapie von vielen Themen und hat den angenehmen Nebeneffekt, dass man sich hinterher in der Regel erholt und erfrischt fühlt.

Chakrabalance:

Die Chakren sind Energiezentren in unserem Körper, die großen Einfluss haben auf unser gesamtes psychisches und physisches Wohlbefinden. Wenn z.B. das Halschakra blockiert ist, fällt es mir schwer, meine Wünsche und Gedanken klar zu äußern oder wenn das Solarplexuschakra in Disbalance ist, habe ich nicht den Mut, meine Grenzen klar zu ziehen und auch mal Nein zu sagen. Wenn die Chakren in Harmonie sind, wirkt sich das positiv aus auf das ganze Handeln, Denken und Fühlen.

Deutsch English Français Español Italiano Português